Dressierte Linzer

Kekse in Form von Stangerl, Bögen oder sonstige Figuren.

Menge
Zutat
220 g
Butter
80 g
Staubzucker
1 Pkg
Vanillezucker
1
Ei
300 g
Mehl glatt
1 Pkg
Zitronenschale
1 EL
Kakaopulver
2 EL
Milch
100 g
Marillenmarmelade
150 g
Kuvertüre
1 Prise
Salz

Zubereitung

Erledigt
Zutaten
Beschreibung
Teig (15 Minuten)
1.

220 g Butter220 (zimmerwarm) in eine große Schüssel geben und dazu
80 g Staubzucker80
1 Pkg Vanillezucker1
1 Prise Salz1 und
1 Pkg Zitronenschale1 mit dem Mixer schön schaumig schlagen. Nun noch
1 Ei1 und
300 g Mehl glatt300 untermischen.

Dressieren (10 Minuten)
2.

Die Hälfte des Teiges nun in einen Spritzsack geben und mit einer Stern-Tülle auf ein mit Backpapier belegtes Backblech dressieren.
1 EL Kakaopulver1 mit
2 EL Milch2 in einer kleinen Schüssel anrühren und danach in die zweite Hälfte des Teiges untermischen. Und den dunklen Teig nun ebenfalls auf das Backblech dressieren.

Backen (15 Minuten)
3.

Die Kekse nun im Backrohr bei 150°C rund 10 bis 15 Minuten backen.

Kekse (10 Minuten)
4.

Die hellen Kekse nun mit
100 g Marillenmarmelade100 bestreichen und die dunklen Kekse draufgeben.
150 g Kuvertüre150 im Wasserbad schmelzen, die Kekse darin eintauchen und auf ein Abtropf-Gitter legen und kühl stellen, bis die Kuvertüre fest ist.

Tipp

Anstelle von Marillenmarmelade kann man auch beispielsweise Ribiselmarmelade nehmen.
Anstelle von Kuvertüre kann man auch Kochschokolade nehmen.
  • Schwierigkeit

    Leicht
  • Bewertung

    Keine Bewertung
  • Zeitkategorie

    Unbekannt
  • Zeit

    50 Minuten
  • Nährwert

  • Preiskategorie

    Unbekannt
  • Punkte

    0