Putenspieße indische Art

Würzige Putenspieße mit beispielsweise CousCous marokkanische Art und buntem Tomaten-Salat oder natürlich auch andere Beilagen wie Wraps.

Quelle: WW Zeitschrift April/Mai 2019

Zutaten

  • Menge
  • Zutat
  • Spieße
  • 500 g
  • Putenbrustfilet
  • Marinade
  • 250 g
  • Joghurt griechisch natur 0.2 % fett
  • 3 Stk
  • Knoblauchzehen
  • 1 Stk
  • Chili
  • 1 cm
  • Ingwer
  • 1 TL
  • Cumin gemahlen
  • 2 TL
  • Koriander
  • 1 TL
  • Currypulver
  • Tomaten-Salat
  • 400 g
  • Tomaten
  • 1 Stk
  • Zwiebel rot
  • 1 Stk
  • Zitrone unbehandelt
  • 2 Stange
  • Koriander
  • 4 Stange
  • Minze
  • 1 Prise
  • Salz
  • 1 Prise
  • Pfeffer
  • Beilage
  • 250 ml
  • Wasser
  • 250 g
  • Cous Cous marokkanische Art
  • 20 g
  • Butter

Zubereitung

  • Erledigt
  • Zutaten
  • Beschreibung
  • Marinade (10 Minuten)
  • 1.

  • 250 g Joghurt griechisch natur 0.2 % fett in eine Schüssel geben und dazu
    3 Stk Knoblauchzehen hineinpressen.
    1 Stk Chili entkernen und klein hacken.
    2 TL Koriander schälen und dazugeben.
    2 cm Ingwer reiben und ebenfalls dazugeben.
    Das Ganze nun mit dem Pürierstab zu einer glatten Masse mixen.

  • Fleisch (20 Minuten)
  • 2.

  • 500 g Putenbrustfilet in mundgerechte Stücke schneiden und zur Marinade in die Schüssel geben. Das Fleisch nun abgedeckt für rund 30 Minuten marinieren.

  • Salat (15 Minuten)
  • 3.

  • 400 g Tomaten klein schneiden und in eine Schüssel geben.
    1 Stk Zwiebel rot schälen und klein schneiden und dazugeben.
    Die Schale der
    1 Stk Zitrone unbehandelt abreiben und den Saft auspressen und in eine kleine Schüssel geben. 
    2 Stange Koriander und
    4 Stange Minze klein hacken und mit dem Saft der Zitrone und der abgeriebenen Zitronen-Schale vermischen. Dieses Gemisch nun unter die Tomaten rühren. Tomaten-Salat nun noch mit
    1 Prise Salz und
    1 Prise Pfeffer kräftig abschmecken.

  • Fleisch grillen (20 Minuten)
  • 4.
  • Das marinierte Fleisch nun aus der Marinade nehmen und auf entsprechende Spießchen aufspießen. Je nach vorhandenem Küchengerät entweder im Backrohr, Heißluftfritteuse oder auch Mikrowelle grillen.
    Wir haben es in der Heißluftfritteuse für rund 15 Minuten gegrillt.
    Alternativ die Putenstücke auf in Wasser eingeweichte Holzspieße geben und im Backofen rund 20 Minuten auf mittlerer Schiene grillen. Dabei die Spieße zirka alle 5 Minuten wenden, bis das Putenfleisch hellbraun und gar ist.

  • Beilage (15 Minuten)
  • 5.

  • 250 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
    250 g Cous Cous marokkanische Art Beutel einrühren, Topf von der Herdplatte nehmen und 4 Minuten ohne weitere Hitzezufuhr ziehen lassen. Vor dem Servieren kurz mit einer Gabel auflockern und
    20 g Butter unterrühren.

Tipp

Mit CousCous 10 SP.
Wer nicht so auf die Punkte achten muss, kann natürlich auch Pommes oder Reis dazu essen.
Wenn man die Gewürze nicht frisch hat, dann kann man natürlich auch die entsprechenden gemahlenen Gewürze verwenden.
Alternativ kann man das Putenfleisch auf Wraps servieren. Diese werden im Backofen kurz erwärmt. Das Fleisch von den Spießen entfernt und auf den Wraps verteilt und eingerollt.

  • Schwierigkeit

  • Bewertung

  • Keine Bewertung
  • Zeitkategorie

  • Unbekannt
  • Zeit

  • 1 Stunde 20 Minuten
  • Nährwert

  • Preiskategorie

  • Mittel
  • Punkte

  • 10