Krapfen (Berliner)

Krapfen aus Hefeteig (Germteig).
Dafür auch ein Dampfl (Vorteig) ansetzen.

Zutaten

  • Menge
  • Zutat
  • Teig
  • 330 g
  • Mehl glatt
  • 80 ml
  • Milch
  • 1 Würfel
  • Germ (Hefe)
  • Teig
  • 1 Stk
  • Ei
  • 3 Stk
  • Eidotter (Eigelb)
  • 40 g
  • Staubzucker
  • 1 Pkg
  • Vanillezucker
  • 80 g
  • Butter
  • 2 cl
  • Rum
  • 1 Prise
  • Salz
  • 1 Stk
  • Zitrone
  • Backen
  • l
  • Öl
  • Fülle
  • 200 g
  • Marillenmarmelade
  • Bestreuen
  • 100 g
  • Staubzucker

Zubereitung

  • Erledigt
  • Zutaten
  • Beschreibung
  • Dampfl (10 Minuten)
  • 1.
  • 2 EL Milch (lauwarm) in ein Glas geben und darin
    1 Würfel Germ (Hefe) hineinbröckeln (oder 1 Packung Trocken-Germ) und das zusammen mit
    3 EL Mehl glatt zu einem glatten Teig verrühren und anschließend etwas Mehl darüber streuen.
    Das Ganze nun am besten zugedeckt in einem warmen Wasserbad rund 15 Minuten stehen lassen.
    Der Vorteig sollte dadurch deutlich aufgehen.

  • Teig (20 Minuten)
  • 2.
  • 330 g Mehl glatt in eine große Schüssel geben und dazu
    1 Ei
    3 Eidotter (Eigelb)
    1 Prise Salz
    40 g Staubzucker
    1 Pkg Vanillezucker geben. Nun
    80 ml Milch (lauwarm) und
    1 Pkg Zitronenschale sowie
    2 cl Rum und bereits vorher zerlassener
    80 g Butter zusammen mit dem bereits vorher angesetzten Dampfl zu  einem glatten Teig am besten in einer Blubb-Schüssel (also mit Deckel) verrühren.
    Den Teig so lange kräftig schlagen, bis dieser sich von der Schüssel komplett löst. Danach die Schüssel mit dem Deckel verschließen und den Teig mehrmals gehen lassen. Am besten im lauwarmen Wasserbad solange, bis der Deckel aufspringt. Danach den Deckel wieder verschließen und noch einmal warten, bis er wieder aufspringt.

  • Krapfen formen (10 Minuten)
  • 3.
  • Den nun aufgegangenen Teig noch einmal kurz durchschlagen und mit etwas Mehl auf der sauberen Arbeitsplatte zu gewünscht großen Stücken formen.
    Backblech mit Teflon-Backpapier (oder normalen Backpapier) vorbereiten.
    Die geformten Krapfen dann auf dieses Backblech legen und das wieder bei 20 bis 30°C ins Backrohr geben.

  • Backen (20 Minuten)
  • 4.
  • Die Krapfen nun in
    500 ml Öl kurz beidseitig goldbraun heraus backen und danach auf einer Küchenrolle abtropfen lassen. Dafür am besten Pflanzenöl verwenden.

Tipp

  • Schwierigkeit

  • Bewertung

  • Keine Bewertung
  • Zeitkategorie

  • Unbekannt
  • Zeit

  • 1 Stunde
  • Nährwert

  • Preiskategorie

  • Unbekannt
  • Punkte

  • 0