Bifteki

Griechisches gebratenes gefülltes Hackfleisch.
Dazu Tzatziki, Reis, Gemüse, Ajvar, Pommes oder einfach nur Joghurt.
Vielleicht mit einer Metaxa Sauce.

Zutaten

  • Menge
  • Zutat
  • Hackfleisch
  • 500 g
  • Rinder Faschiertes
  • 1
  • Zwiebel
  • 2
  • Knoblauchzehen
  • 1
  • Ei
  • 100 g
  • Joghurt natur
  • 1 TL
  • Thymian
  • 1 TL
  • Oregano
  • 1 Prise
  • Salz
  • 1 Prise
  • Pfeffer
  • 2 EL
  • Semmelbrösel
  • 1 EL
  • Petersilie
  • 1 TL
  • Gyros Gewürz
  • 100 ml
  • Olivenöl
  • Füllung
  • 100 g
  • Feta (Käse)
  • 1
  • Tomate

Zubereitung

  • Erledigt
  • Zutaten
  • Beschreibung
  • Masse (15 Minuten)
  • 1.
  • 1 Zwiebel schälen und fein hacken und zusammen mit
    500 g Rinder Faschiertes in eine große Schüssel geben. Weiters folgendes dazu geben
    2 Knoblauchzehen (gepresst)
    1 Ei
    100 g Joghurt natur
    1 TL Thymian
    1 TL Oregano
    1 Prise Salz
    1 Prise Pfeffer
    2 EL Semmelbrösel und
    1 EL Petersilie Alles nun am besten mit den Händen gut durchkneten und 20 Minuten rasten lassen.

  • Füllung (10 Minuten)
  • 2.
  • 100 g Feta (Käse) in dünne Streifen schneiden und
    1 Tomate in dünne Scheiben schneiden. Die Hackfleisch-Masse nun in 5 gleiche Portionen teilen und mit der Hand flachdrücken. Nun mit dem Käse und den Tomaten füllen und das Hackfleisch rundherum schließen.

  • Backen (15 Minuten)
  • 3.
  • Die fertigen Hackfleisch-Stücke nun in einer Pfanne mit
    200 ml Olivenöl auf mittlerer Hitze beidseitig braten.

Tipp

Zum Füllen entweder Feta oder Schafskäse und eventuell Tomaten.
Das Hackfleisch kann auch im Backrohr bei 200°C gebacken werden.
  • Schwierigkeit

  • Bewertung

  • Keine Bewertung
  • Zeitkategorie

  • Unbekannt
  • Zeit

  • 40 Minuten
  • Nährwert

  • Preiskategorie

  • Unbekannt
  • Punkte

  • 0